seit 2003

Chanter

Seit Jahren verzaubert Chanter seine Zuhörerschaft mit Interpretationen
klassischer und moderner Kirchenmusik.

CHANTER

Das Ensemble aus Tübingen wurde 2003 gegründet und spielt seitdem zu verschiedensten Anlässen. Hauptsächlich wirkt Chanter bei Veranstaltungen und Lesungen in der Klosterkirche Bebenhausen mit.

Heute eher ungewöhnliche Instrumente wie Harfe oder Flöten unterstützt durch Gitarre und Gesang lassen die Zuhörer*Innen eine musikalische Reise von der Renaissance bis in die Moderne erleben.

Luther

„Ein neues Lied wir heben an, das walt Gott unser Herre, zu singen,
was Gott hat getan zu seinem Lob und Ehre.“

Termine

Vom Himmel berührt

Biblische Texte von Begegnung und Veränderung

Vom Himmel berührt: Bei unser diesjährigen Bibel-Lesenacht geht es um Berührungen. Für das körperliche und seelische Wohlbefinden von Menschen sind Berührungen unabdingbar. Sie stehen für Nähe. Sie stiften Beziehungen und vergewissern sie. Einen guten Freund, eine gute Freundin umarmt man gerne und lässt sich ebenso von ihm, von ihr auch gerne umarmen. Berührungen können trösten und ermutigen. Das gilt nicht nur von zwischenmenschlichen Beziehungen, sondern auch und gerade für die Beziehung von Gott und Mensch.

Die Bibel ist voller Geschichten, die von solchen Berührungen erzählen. In ihnen geht es um Begegnungen mit Gott, die einen Menschen und sein Leben grundlegend verändern. Da ist zum Beispiel Mose, der nach der Begegnung mit Gott selbst den Glanz der himmlischen Herrlichkeit ausstrahlt. Da sind Kinder wie Isaak, die geboren werden, als ihre Eltern, biologisch gesehen, gar nicht mehr Eltern werden können, und die am Anfang einer Zukunft stehen, die Gott neu eröffnet. Da sind die heilenden Begegnungen mit Jesus oder die Begegnungen, in denen er Liebe nicht nur lehrt, sondern lebt und die Menschen in sie einbezieht. Da sind schließlich die Begegnungen mit dem Auferstandenen, der Menschen mit einem neuen Auftrag in die Zukunft schickt.

Musikalisch begleitet wird die Bibellesenacht wieder von dem Ensemble Chanter“ mit Harfe, Flöten, Gitarre, Mandoline und Schlagwerk.

Lieder und Melodien nehmen die biblischen Texte auf und set­zen eigene Akzente. Mal laden sie ein, das Gehörte meditativ nachklingen zu lassen, mal laden sie ein, darüber nachzudenken, wo auch wir in unserem Leben „vom Himmel berührt“ werden – in einem Jahr, in dem so vieles anders ist, als wir es gewohnt waren. Die Bibellesenacht beginnt um 19.30 Uhr in der Klosterkirche. Das Programm wird gegen halb neun Uhr zu Ende sein. Die Evangelischen Kirchen­gemeinden Lustnau und Bebenhausen laden dazu zusammen mit der Katholi­schen Kirchengemeinde St. Petrus, in die Kloster­kirche nach Bebenhausen ein.

Chanter spielt das Programm „Vom Himmel berührt“

in der Klosterkirche Bebenhausen, am Samstag, 24. Oktober 2020, 19:30 Uhr
im Rahmen der 17. Bebenhäuser Bibellesenacht 2020

sowie

in der Pelagius-Kirche  Nufringen, am Sonntag, 25. Oktober 2020, 10:00 Uhr

ACHTUNG: Coronabedingt mussten beide Termine abgesagt werden. Ersatztermine werden sobald wie möglich nachgereicht!

 

Samuel 16,16

„Lass uns einen guten Musikanten suchen, der die Harfe für dich spielt, wenn der böse Geist dich peinigt. Er wird dann für dich darauf spielen und bald wird es dir wieder besser gehen.“

Das Ensemble

5 engagierte Musiker, die über die Jahre ihres Zusammenspielens, ein grosses Repertoire an Liedern entwickelt haben.

Ensemble Chanter | Kloster Bebenhausen

Ariane Kahl-Gaertner

Harfe
Ensemble Chanter | Kloster Bebenhausen

Hannelore Jahr

Flöten, Gesang
Ensemble Chanter | Kloster Bebenhausen

Hans Stoiber

Mandoline, Schlagwerk
Ensemble Chanter | Kloster Bebenhausen

Josef Wagner

Flöten
cristian-05

Christian Schröter

Gitarre, Gesang

Chanter spielt auch zu Ihrem Anlass. Anfragen werden gerne beantwortet. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Hiob 21,12

„Sie singen zur Musik von Tamburin und Harfe und freuen sich am Klang der Flöte. „

Kontakt

Christian Schröter

Schönbuchstrasse 49/1 |  72074 Tübingen

webenhausen@gmx.de